Tabelle
Kreisliga Süd
Spielzeit 2017/18

  Verein S P
1 Holzhausen 30 72
2 Bad Laer 29 58
3 Borgloh 30 57
4 Oesede 30 57
5 Glane 29 57
6 Melle II 30 53
7 Hagen 30 49
8 Gesmold 30 48
9 Dissen 29 43
10 Hilter 30 38
11 Wissingen 30 37
12 Neuenkrichen 30 35
13 Niedermark 30 32
14 Gaste-Hasbergen 30 22
15 SFS I 30 22
16 Melle Türkspor 29 2
Detaillierte Tabelle

Login



Schledehauser VGH-Cup 19.-21.01.2018

Mannschaftsvorstellungen - heute FC St. Pauli

Wo die besten Norddeutschen U12-Nachwuchsmannschaft zu einem Hallenturnier in Schledehausen zusammenkommen, da darf der Hamburger Kultklub vom FC St. Pauli natürlich nicht fehlen...

Der FC St. Pauli hat in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung erlebt. Nach dem Aufstieg in die 1. Bundesliga in der Saison 2000/2001 erfuhr der Verein einen steilen sportlichen und finanziellen Abstieg.
Nach drei Jahren in der Regionalliga Nord und einer Sanierung der Finanzen gelang der Wiederaufstieg in die zweite Bundesliga.
Mit einem Stadionneubau am berühmtberüchtigten "Hamburger Millerntor" haben die St. Paulianer die notwendige wirtschaftliche Basis geschaffen, um sich dauerhaft als Spitzenteam der 2. Fußballbundesliga zu präsentieren. Der Blick für einen möglichen Aufstieg in die 1. Bundesliga ist dabei nicht aus der Reichweite.

An dieser durchaus positiven Klubentwicklung orientiert sich auch die Nachwuchsarbeit. Mit dem Aufstieg 2007 in die 2. Bundesliga konnte begonnen werden, langfristige und nachhaltige Strukturen aufzubauen. Neben dem Ausbau der Infrastruktur sowie einer Ausweitung der personellen Ressourcen, hatten zahlreiche Projekte einen erheblichen Anstieg der Ausbildungsqualität zur Folge. Mittlerweile spielen alle Nachwuchsmannschaften in den höchst möglichen Ligen. Ehemalige Nachwuchsspieler sind mittlerweile feste Bestandteile der Lizenzmannschaft und zeigen den Erfolg der Ausbildung.

Wie sieht dabei denn die Erfolgsgeschichte der Hamburger beim Schledehauser VGH-Cup aus?
Der Kultklub FC St. Pauli verlor im Jahr 2011 das Neunmeterschießen gegen die zweite Mannschaft des Gastgebers und belegte leider nur den letzten Rang. Etwas besser lief es für den sympathischen Verein im Jahr 2014 mit einem beachtlichen 8. Platz.
Die beste Platzierung gelang im Jahr 2015, als man erst im Finale dem späteren Sieger aus Köln unterlag.Die Niederlage konnte auch der damalige beste Torwart des Turniers, Alessio Sanna, nicht verhindern.
In den letzten beiden Jahren gewannen sie jeweils das Spiel um Platz 9 knapp
gegen den 1. FC Köln (2016) und den FC Schalke 04 (2017).

[media 6449 grossmitte)

Namen auf dem Mannschaftsfoto des FC St. Pauli:
 

Wieland Arndt
erstellt am 15.01.2018

Artikel versenden
Druckversion anzeigen



Datum/Uhrzeit
weitere Informationen
Luftkurort Schledehausen

Bericht zur Mitgliederversammlung 2018
Mitgliederversammlung 2018
SfS-Bildergalerie
weitere Informationen

Fanshop
Hier geht's zum Online-Shop
Hier geht's zum Online-Shop
Newsletter


Besucher:
WEBCounter by GOWEB

heute: WEBCounter by GOWEB
gestern: WEBCounter by GOWEB

Aktuell online: gratis On Page Counter by GOWEB

Anzeigen