Tabelle
Kreisliga Süd
Spielzeit 2017/18

  Verein S P
1 Holzhausen 15 33
2 Oesede 15 32
3 Glane 15 30
4 Bad Laer 13 28
5 Borgloh 16 28
6 Melle II 15 27
7 Hagen 15 25
8 Dissen 14 22
9 Gesmold 14 22
10 Hilter 14 19
11 Niedermark 14 15
12 Wissingen 13 14
13 Neuenkrichen 14 13
14 SFS I 15 12
15 Gaste-Hasbergen 14 10
16 Melle Türkspor 14 2
Detaillierte Tabelle

Login



Satzung
Satzung der Sportfreunde Schledehausen


§ 1 Name und Sitz

Der Verein führt den Namen Sportfreunde Schledehausen. Er hat seinen Sitz in Schledehausen und ist in das Vereinsregister beim Amtsgericht Osnabrück unter der Nummer VR 1440 eingetragen. Gründungstag ist der 01.März 1948.
Der Verein ist Mitglied des Landessportbundes Niedersachsen mit seinen Gliederungen sowie des Niedersächsischen Fußballverbandes und regelt im Einklang mit deren Satzungen seine Angelegenheiten selbstständig. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

§ 2 Zweck des Vereins

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes „ Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung (§§51ff) in der jeweils gültigen Fassung. Zweck des Vereins ist die Förderung des Sports. Er wird verwirklicht durch sportliche Übungen und Leistungen. Der Verein ist politisch, ethnisch und konfessionell neutral. Er ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

Die Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder des Vereins dürfen in ihrer Eigenschaft als Mitglieder keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins erhalten. Die Mitglieder dürfen bei ihrem Ausscheiden oder bei auflösen oder Aufhebung des Vereins keine Anteile des Vereinsvermögens erhalten. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

§ 3 Gliederung des Vereins

Für jede im Verein betriebene Sportart kann im Bedarfsfall eine eigene Abteilung gegründet werden, deren Haushaltsführung durch den geschäftsführenden Vorstand zu kontrollieren ist.

Mitgliedschaft

§ 4 Erwerb der Mitgliedschaft

Vereinsmitglieder können natürliche und juristische Personen werden. Für Jugendliche unter 18 Jahren ist die nach dem BGB erforderliche Erklärung des gesetzlichen Vertreters maßgebend. Über den Antrag auf Aufnahme in den Verein entscheidet der Vorstand.

§ 5 Ehrenmitglieder

Personen die sich besonders um die Förderung des Sports innerhalb des Vereins verdient gemacht haben, können auf Antrag des Vorstandes durch Beschluss der Mitgliederversammlung zu Ehrenmitgliedern ernannt werden. Ehrenmitglieder haben die gleichen Rechte wie ordentliche Mitglieder, sind jedoch von der Beitragsleistung befreit.

§ 6 Erlöschen der Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft erlischt durch Austritt, Ausschluss, Tod oder Auflösung der juristischen Person. Die Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen zum Monatsende.

§ 7 Ausschließungsgründe

Ein Ausschluss kann nur aus wichtigem Grund erfolgen. Wichtige Gründe sind insbesondere ein die Vereinsziele schädigendes Verhalten, die Verletzung satzungsmäßiger Pflichten oder Beitragsrückstände von mindestens einem Jahr. Über den Ausschluss entscheidet der Vorstand. Gegen den Ausschluss steht dem Mitglied die Berufung an die Mitgliederversammlung zu, die schriftlich binnen eines Monats an den Vorstand zu richten ist. Die Mitgliederversammlung entscheidet endgültig.

Rechte und Pflichten der Mitglieder

§ 8 Rechte der Mitglieder

Die Vereinsmitglieder sind insbesondere berechtigt:

a) unter Ausübung des Stimmrechtes an der Mitgliederversammlung teilzunehmen. Zur Ausübung des Stimmrechtes sind nur Mitglieder über 18 Jahre berechtigt;
b) die Einrichtungen des Vereins nach Maßgabe der hierfür getroffenen Bestimmungen zu benutzen;
c) an allen Veranstaltungen des Vereins teilzunehmen, sowie den Sport in allen Abteilungen aktiv auszuüben.

§ 9 Pflichten der Mitglieder

Die Vereinsmitglieder sind insbesondere verpflichtet:
a) sich nach der Satzung und den weiteren Ordnungen des Vereins zu verhalten. Alle Mitglieder sind zu
gegenseitiger Rücksichtnahme verpflichtet.
b) zur Errichtung von Beiträgen. Die Höhe des Beitrages sowie dessen Fälligkeit werden von der Mitgliederversammlung bestimmt.

Rechte und Pflichten der Organe

§ 10 Organe des Vereins

Organe des Vereins sind:

a) die Mitgliederversammlung
b) der Vorstand

§ 11 Mitgliederversammlung

a) Die ordentliche Mitgliederversammlung findet einmal jährlich statt.
b) Eine außerordentliche Mitgliederversammlung findet statt, wenn das Interesse des Vereins es erfordert oder wenn ¼ der stimmberechtigten Mitglieder es schriftlich unter Angabe der Gründe beim Vorstand beantragt.
c) Die ordentliche Mitgliederversammlung ist insbesondere zuständig für:
  • Entgegennahme der Berichte des Vorstandes und Bestätigung darüber
  • Entgegennahme des Berichts der Kassenprüfer
  • Entlastung und Wahl des Vorstandes
  • Wahl der Kassenprüfer
  • Bestätigung der Abteilungsleiter und des Vertreters Öffentlichkeitsarbeit
  • Festsetzung von Beiträgen, Umlagen und deren Fälligkeit
  • Satzungsänderungen
  • Ernennung von Ehrenmitgliedern
  • Beschlussfassung über Anträge
  • Auflösung des Vereins
    d) Die Einberufung von Mitgliederversammlungen erfolgt durch öffentlichen Aushang der Tagesordnung in einem Schaukasten im Bereich öffentlicher Verkehrsflächen im Ortskern Schledehausen mit einer Einberufungsfrist von 14 Tagen. Anträge zur Tagesordnung sind 7 Tage vor der Versammlung beim Vorstand schriftlich einzureichen.
    e) Die Mitgliederversammlung wird von einem Vorstandsmitglied geleitet. Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Anzahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig. Die Beschlüsse werden mit einfacher Mehrheit der anwesenden Mitglieder gefasst; bei Stimmengleichheit gibt die Stimme des Versammlungsleiters den Ausschlag. Stimmenthaltungen gelten als nicht abgegebene Stimmen.
    f) Jedes Mitglied hat eine Stimme. Das Stimmrecht kann nur persönlich ausgeübt werden.
    g) Satzungsänderungen und die Auflösung des Vereins können nur mit einer Mehrheit von 2/3 der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder beschlossen werden.

    h) Über die Mitgliederversammlung ist eine Niederschrift zu fertigen deren Richtigkeit vom Protokollführer und dem Vorsitzenden zu bescheinigen ist.

    § 12 Vorstand

    Der Vorstand des Vereins besteht aus dem engeren und dem erweiterten Vorstand.

    a) Der engere Vorstand besteht aus:
    • Dem 1. Vorsitzenden
    • Dem 2. Vorsitzenden
    • Dem 1. Kassenwart
    • Dem 2. Kassenwart
      b) Dem erweiterten Vorstand gehören an:
    • Die Abteilungsleiter
    • Der Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit
      c) Vorstand im Sinne des §26 BGB ist der unter a) genannte engere Vorstand. Der erste Vorsitzende ist alleinvertretungsberechtigt; von den weiteren Mitgliedern des Vorstandes im Sinne des §26 BGB sind jeweils zwei gemeinsam vertretungsberechtigt.
      d) Der engere Vorstand wird von der Mitgliederversammlung für die Dauer von zwei Jahren gewählt. Er bleibt bis zur satzungsgemäßen Neuwahl im Amt. Wählbar sind nur Vereinsmitglieder, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Wiederwahl eines Vorstandsmitgliedes ist zulässig. Verschiedene Vorstandsämter können nicht in einer Person vereinigt werden.
      e) Der Vorstand ist notfalls ermächtigt, beim Ausscheiden oder sonstiger dauernder Behinderung von Vorstandsmitgliedern deren verwaistes Amt bis zur nächsten Mitgliederversammlung durch geeignete Personen zu besetzen.
      f) Der Vorstand führt die Geschäfte des Vereins nach Maßgabe der Satzung und der Beschlüsse der Mitgliederversammlung. Der Vorstand fasst seine Beschlüsse mit einfacher Mehrheit. Bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme des 1. Vorsitzenden, bei dessen Abwesenheit die seines Vertreters. Der Vorstand überwacht die Tätigkeit der Abteilungen; er ist berechtigt, für bestimmte Zwecke Ausschüsse einzusetzen. Der Vorstand kann verbindliche Ordnungen erlassen, insbesondere ist er verpflichtet, eine Geschäftsordnung zu erlassen.
      g) Satzungsämter zu § 12 a und b können im Rahmen der haushaltsrechtlichen Möglichkeiten gegen Zahlung
      einer Aufwandsentschädigung nach § 3 Nr. 26 a EStG (Ehrenamtspauschale) ausgeübt werden. Die Entscheidung über eine entgeltliche Vereinstätigkeit trifft der Vorstand. Gleiches gilt für die Vertragsinhalte und die Vertragsbeendigung. Der Vorstand ist ermächtigt, Tätigkeiten für den Verein gegen Zahlung einer angemessenen Vergütung oder Aufwandsentschädigung zu beauftragen. Maßgebend ist die Haushaltslage des Vereins. Der Vorstand ist von der Regelung des § 181 BGB (Insichgeschäft) befreit.“

      Sonstiges

      § 13 Kassenprüfung

      Die Kassenprüfer werden immer für 2 Jahre gewählt werden, wobei immer ein neuer Kassenprüfer die Kasse mit einem Kassenprüfer aus dem Vorjahr prüfen sollte.
      Diese dürfen nicht Mitglied des Vorstandes oder eines von ihm eingesetzten Ausschusses sein. Die Kassenprüfer haben die Kasse des Vereins einschließlich der Bücher und Belege mindestens einmal im Geschäftsjahr sachlich und rechnerisch zu prüfen und dem Vorstand und der Mitgliederversammlung Bericht zu erstatten. Bei ordnungsgemäßer Führung der Kassengeschäfte beantragen sie die Entlastung des Kassenwartes und der übrigen Vorstandsmitglieder.

      § 14 Vermögen des Vereins

      Bei Auflösung oder Aufhebung des Vereins oder bei Wegfall seines bisherigen Zwecks fällt das Vermögen des Vereins an den DRK Kreisverband Osnabrück-Land e. V., der es ausschließlich und unmittelbar für gemeinnützige Zwecke zu verwenden hat.

      § 15 Inkrafttreten

      Diese Satzung ist in der vorliegenden Form von der Mitgliederversammlung des Vereins am 15.05.2006 beschlossen worden. Am 11.02.2011 wurde die Satzung von der Mitgliederversammlung um den § 12 g erweitert

      Schledehausen, den 12.02.2011

      ___________ ______________
      Tim Eurlings Bodo Arndt
      -2. Vorsitzender- -1. Vorsitzender-


Druckversion anzeigen



Datum/Uhrzeit
weitere Informationen
Luftkurort Schledehausen

Schledehausener VGH-Cup am 19./20. Januar 2018
Vorankündigung Schledehausener VGH-Cup 2018
Vorankündigung Schledehausener VGH-Cup 2018
SfS-Bildergalerie
weitere Informationen

Fanshop
Hier geht's zum Online-Shop
Hier geht's zum Online-Shop
Newsletter


Besucher:
WEBCounter by GOWEB

heute: WEBCounter by GOWEB
gestern: WEBCounter by GOWEB

Aktuell online: gratis On Page Counter by GOWEB

Anzeigen