Tabelle
Kreisliga Süd
Spielzeit 2017/18

  Verein S P
1 Holzhausen 15 33
2 Oesede 15 32
3 Glane 15 30
4 Bad Laer 13 28
5 Borgloh 16 28
6 Melle II 15 27
7 Hagen 15 25
8 Dissen 14 22
9 Gesmold 14 22
10 Hilter 14 19
11 Niedermark 14 15
12 Wissingen 13 14
13 Neuenkrichen 14 13
14 SFS I 15 12
15 Gaste-Hasbergen 14 10
16 Melle Türkspor 14 2
Detaillierte Tabelle

Login



Die 1950er Jahre
Der Neubeginn nach dem 2. Weltkrieg

Da die Siegermächte Vereinsgründungen in den ersten Jahren nach dem Krieg untersagten, spielten viele Fußballer aus Schledehausen bei dem Nachbarverein SV 28 Wissingen. Aber schon Pfingsten 1947 organisierten einige Fußballbegeisterte Spieler auf dem Sportplatz am Berg ein Pokalturnier. Das war der erste Schritt zur Gründung eines Fußballvereins in Schledehausen. Ein Jahr später, im März 1948, war es dann soweit. In der Gaststätte „Haus Sonnenschein“ wurde die erste ordentliche Mitgliederversammlung der Fußballabteilung des TV Schledehausen abgehalten. In den Vorstand wurden gewählt:

Abteilungsleiter: W. Drowe - Stellvertreter: H. Terrey

Schriftführer: E. Dramski - Stellvertreter: G. Braksiek

Kassierer: K. Ackermann - Stellvertreter: K.-W. Grieß

Sportwart: E. Koslowski - Stellvertreter: L. Nauber

Jugendwart: O. Grosse - Gerätewart: D. Rave

Platzwart: H. Leeker

Ende 1949 war endgültig die Selbstständigkeit der Fußballabteilung unter dem Namen „Sportfreunde Schledehausen“ erreicht. Karl Thor und für kurze Zeit Karl Stock leiteten in den 50er Jahren die Geschicke des Vereins.

1. Herren 1954 nach einem 9:2 Sieg in Ostercappeln - stehend von links: Lerche, Grewe, G. Braksiek,
Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt.1. Herren 1954 - stehend von links: Lerche, Grewe, G. Braksiek, "Mascha" Piel, H. Ackermann, Berdelmann, Fußballobamnn Beller, kniend von links: Rave, E.-A. Meyer, Heger, F. Knappe, J. Igelmann
Die 1. Herrenmannschaft stieg in die 1. Kreisklasse auf und nahm in der Saison 1953/54 an den Aufstiegsspielen zur Bezirksklasse teil. Leider ohne Erfolg.

Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt.Sportkameraden vor der Theke im Vereinslokal Bracksiek - von links: K. Thor, K. Stock, J. Heger, A. Läkamp


Im Spieljahr 1955/56 war der Abstieg nicht mehr zu vermeiden. Nun spielte man für die nächsten Jahre in der Kreisklasse Staffel Teutoburger Wald.

Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt.Mai 1958: 10-jähriges Bestehen der Sportfreunde Schledehausen - von links G. Braksiek, J. Igelmann, H. Ackermann, W. Drowe, G. Piel, Staffelleiter Leimkühler, W. Remme, H. Beller
Pfingsten 1958 konnten die Sportfreunde ihr 10-jähriges Bestehen feiern.

Die Sportkameraden K. Thor, W. Drowe, G. Braksiek, H. Ackermann, G. Piel, J. Igelmann und W. Remme wurden vom Niedersächsischen Fußballverband mit einer Ehrennadel ausgezeichnet. Text: Horst Denke

Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt.Sportkameraden der 1. Herrenmannschaft - von links: W. Göcke, G. Kassing, D. Rave, J. Igelmann




Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt.Jugendmannschaft der 50er Jahre - stehend von links: Lahmann, Kipsieker, Wessler, Stohlmann, Hofmeyer, Kassing, Brinkmann vorne von links: Remme, Pormetter, Wächter, Stock


Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt.2. Herren im Jahre 1954




Druckversion anzeigen



Datum/Uhrzeit
weitere Informationen
Luftkurort Schledehausen

Schledehausener VGH-Cup am 19./20. Januar 2018
Vorankündigung Schledehausener VGH-Cup 2018
Vorankündigung Schledehausener VGH-Cup 2018
SfS-Bildergalerie
weitere Informationen

Fanshop
Hier geht's zum Online-Shop
Hier geht's zum Online-Shop
Newsletter


Besucher:
WEBCounter by GOWEB

heute: WEBCounter by GOWEB
gestern: WEBCounter by GOWEB

Aktuell online: gratis On Page Counter by GOWEB

Anzeigen