Tabelle
1. Kreisklasse Süd B
Spielzeit 2018/19

  Verein S P
1 SFS I 15 35
2 Westerhausen 15 33
3 Vehrte 14 32
4 Wimmer/Lintorf 14 30
5 Gesmold III 15 24
6 Bissendorf 14 21
7 Gesmold II 15 20
8 Sultan Spor 13 17
9 Buer 14 17
10 W´holzhausen II 15 17
11 Bad Essen 13 16
12 Neuenkirchen II 14 14
13 Borgloh II 14 13
14 Melle Türkspor 14 13
15 Wimmer/Lintorf 15 11
16 Wissingen II 14 8
Detaillierte Tabelle

Login



I.Herren aktuell

Bolwin`s 3. Halbzeit

Ein Drittel der Saison ist um und es ist Zeit ein erstes Fazit zu ziehen...

Wir haben aus 10 Spielen 25 Punkte geholt, 35 Tore erzielt, haben im Kreispokal die zweite Runde erreicht und dort den Nachbarn aus Wissingen ins Elfmeterschießen gezwungen und dort leider unglücklich verloren.
Alles gut könnte man meinen?!

Die Ansprüche im Umfeld und teilweise in der Mannschaft steigen mit den jüngsten Erfolgen. Dem Sieg gegen Buer und dem bisher besten Saisonspiel in Neuenkirchen II (7:0) folgten die Spitzenspiele gegen Vehrte und Westerhausen, in denen wir „nur“ einen Punkt erobern konnten. Diese Spiele haben mir und uns gezeigt, dass es noch ein weiter Weg ist, konstant gute Leistungen zu bringen. Wenn eine Mannschaft über 2,5 Jahre fast ausschließlich gegen den Abstieg „spielt“ bzw. kämpft, dann ist es für mich normal, dass der Schalter nicht sofort auf Angriff umgelegt werden kann. Wir müssen das Gewinnen erst wieder lernen! Das sollte allen bewusst sein, die uns Woche für Woche die Daumen drücken!

Nach dem kleinen Zwischentief folgten zwei Zittersiege gegen die vermeintlichen Underdogs aus Wimmer/Lintorf 2 und Borgloh 2. Jeweils kurz vor Schluss konnten wir das entscheidende Tor erzielen. Glücklich gewonnen? Kann man so sehen. Ich sehe es anders: Wir haben bis zum Schluss weiter versucht zu gewinnen und sind belohnt worden. Auch das kann man als Stärke einer Mannschaft sehen. Natürlich hat sich das Fehlen von einigen Stammspielern, allen voran von Christian Meyer, bemerkbar gemacht.
In Wimmer fehlten 5 Stammspieler in der Mannschaft. Welche Mannschaft aus dieser Klasse kann das so einfach kompensieren? Wir sollten den Weg nicht aus dem Auge verlieren und nicht nur den kurzfristigen Erfolg sehen.

Wir haben es geschafft einen besseren Umgang untereinander (vor allem mit der 2. Herren) hinzubekommen. Der Austausch ist noch nicht optimal, aber wir sind da absolut auf dem richtigen Weg. Die A-Jugend hilft uns in Notsituationen immer wieder aus und trägt, wie zuletzt in Wimmer oder gegen Borgloh zum Erfolg der Mannschaft bei. Lars Grothaus und Fabio Böer waren an entscheidenden Situationen beteiligt! Das ist der Weg, den wir gehen werden. Mit den Spielern, die im nächsten Jahr hoffentlich dazu kommen aus der A-Jugend und einer dann hoffentlich gewachsenen Mannschaft ist es sicherlich möglich, nachhaltig erfolgreich zu sein.

Wir haben jetzt schon mehr Punkte als in der vergangenen Saison geholt. Spieler wie Max Munz und Christian Meyer, die fast die komplette letzte Saison(!!!) gefehlt haben, sind jetzt wieder dabei. Die „Jungspunde“ wie Tristan Pollach, David „Ralfi“ Wessler, Tim Surmann, Lukas Hindahl und Pascal Tiemann z.B. lernen immer mehr dazu und sind auf dem Weg, unverzichtbare Spieler zu werden!
In den nächsten Spielen bis zur Winterpause erwarten uns teils richtig schwere Aufgaben, die es anzunehmen gilt.

Am morgigen Samstag fahren wir zu einem richtig unangenehmen Gegner: Gesmold 3! Diese Mannschaft steht auf Tabellenplatz 4 und hat bereits 19 Punkte gesammelt. Und das, obwohl die Mannschaft alles andere als regelmäßig trainiert. Das ist aller Ehren wert und sollte auf gar keine Fall unterschätzt werden. Wir wollen bis zur Winterpause weiterhin punkten und uns vor allem spielerisch weiterentwickeln! Es wird kein Selbstläufer und Rückschläge gehören in einer Entwicklung einer Mannschaft nun mal dazu. Auch hier in Schledehausen. Das sollte, wie oben bereits geschrieben, allen Beteiligten klar sein!!! Die Jungs brauchen Unterstützung von außen (wie in fast jedem Heimspiel; Stichwort „Hexenkessel“) und Geduld!!!

Ich wünsche uns allen eine erfolgreiche Zeit bis zum Winter!

Wir sehen uns am Berg…


Dennis Bolwin
 

Wieland Arndt
erstellt am 14.10.2018

Artikel versenden
Druckversion anzeigen



Datum/Uhrzeit
weitere Informationen
Luftkurort Schledehausen

Vorankündigung Schledehauser VGH-Cup v. 18.-20.01.
VGH-Cup 2019
SfS-Bildergalerie
weitere Informationen

Fanshop
Hier geht's zum Online-Shop
Hier geht's zum Online-Shop
Newsletter


Besucher:
WEBCounter by GOWEB

heute: WEBCounter by GOWEB
gestern: WEBCounter by GOWEB

Aktuell online: gratis On Page Counter by GOWEB

Anzeigen