Tabelle
1. Kreisklasse Süd B
Spielzeit 2018/19

  Verein S P
1 SFS I 18 44
2 Westerhausen 18 42
3 Vehrte 16 38
4 Wimmer/Lintorf 16 36
5 Gesmold III 17 27
6 Bissendorf 17 25
7 Buer 18 24
8 Gesmold II 18 23
9 Bad Essen 15 20
10 Sultan Spor 15 18
11 Borgloh II 18 18
12 W´holzhausen II 18 18
13 Neuenkirchen II 16 15
14 Melle Türkspor 17 13
15 Wimmer/Lintorf 17 12
16 Wissingen II 18 9
Detaillierte Tabelle

Login



I.Herren aktuell

Bolwin´s 3. Halbzeit

Aktuelle sportliche Situation der 1. Herren nach dem 14. Spieltag:
Seit dem letzten Bericht konnten wir aus 4 Spielen 10 Punkt holen bei 7:0 Toren. Gar nicht mal schlecht oder…?!


Nachdem wir im Auswärtsspiel bei Viktoria Gesmold III „nur“ 0:0 spielten, wurden doch tatsächlich Stimmen laut, wir würden keinen guten Fußball spielen. Meine Sicht der Dinge war nach diesem Spiel allerdings eine vollständig andere. Wir hatten gefühlte 75 % Ballbesitz gegen einen sehr tief stehenden und gut organisierten Gegner. Nicht unerwähnt sollte bleiben, dass die Abwehr der Gastgeber an diesem Tag von einem Leistungsträger der 1. Herren aus Gesmold verstärkt wurde. Gerade im ersten Durchgang haben wir drei große Chancen vergeben und hätten damit das Spiel in eine ganz andere Richtung lenken können. Das ist der einzige Vorwurf, den man uns hier machen kann. Die nicht konsequent genutzten Chancen. Mehr aber auch nicht. Fußballerisch habe ich zumindest einen Plan gesehen, wie wir Fußball spielen wollen.

In den nächsten beiden Spielen sah es dann aber anders aus. In den beiden Spielen gegen Bad Essen und dem SV Melle Türkspor boten wir unerklärlicherweise nur Fußballmagerkost. Kein Tempo, keine 1:1-Situationen, kein Mut im letzten Drittel: So kannst du auch in der 1. Kreisklasse keine Spiele dominieren. Gerade in Melle Türkspor wäre es möglich gewesen, mit einer konsequenten Spielweise deutlich mehr Tore zu erzielen. Am Ende konnten wir uns lediglich über ein Highlight freuen: Das Tor unserer Nummer 4 Sebastian „Sepp“ Meyer. Das letzte Tor hat Sepp noch zu D-Mark-Zeiten geschossen…

Umso erfreulicher war dann die Leistung gegen den Tabellennachbarn aus Wimmer/Lintorf. Ein ganz anderer Auftritt unserer jungen Mannschaft. Gerade über die beiden Außenpositionen mit Jonas Henke und Daniel Schirmbeck konnten wir immer wieder gefährliche Angriffe inszenieren. Am Ende stand ein hochverdienter 2:0-Erfolg gegen den Gast. Hier möchte ich aber auch noch erwähnen, dass der Gegner ein sehr faires Spiel ablieferte. Als Beispiel hierfür dient unter anderem das beim Stand von 1:0 für uns ein Gästespieler zugab, dass sich der getretene Eckball für Wimmer im Flug im Aus befunden hat und somit auf Abstoß für uns entschieden wurde. Vorbildlich!!!

Jetzt sind es noch 4 Spiele bis zur wohlverdienten Winterpause. Wir liegen mit 35 Punkte auf dem ersten Tabellenplatz. Nach 14 Spielen ist meines Wissens aber noch keine Mannschaft aufgestiegen. Von daher ist es die im Moment viel zitierte „schöne Momentaufnahme“ und Ende. Wichtig ist mir nach wie vor die fußballerische Entwicklung. Sobald wir mit dem vollen Kader arbeiten können, haben wir die Chance jedes Spiel für uns zu entscheiden. Doch wie bei allen anderen Vereinen auch, müssen wir nahezu jede Woche auf Spieler aus diversen Gründen verzichten.

Ich erwarte von den Jungs, dass sie die nächsten 4 Wochen bis zur Pause durchziehen und darauf hinarbeiten, dass wir im neuen Jahr einen positiven Abschluss der Saison haben können. Wir haben bis jetzt eine richtig gute Saison gespielt und man merkt bei dem einen oder anderen Spieler, dass es ihm gut tut, eine Liga weiter unten Erfahrungen zu sammeln und endlich mal positive Eindrücke zu sammeln. Der Kader ist definitiv stark genug um bis zum Schluss oben mitzuspielen. Jedoch spielen wir da ja nicht alleine. Wir müssen Woche für Woche die richtigen Entscheidungen treffen und natürlich auch immer ein wenig Glück auf unserer Seite haben.

Sonntag starten wir den Endspurt mit dem Auswärtsspiel beim FC Sultan Spor Bad Essen. Anschließend erwarten wir zum Abschluss der Hinrunde den TV Wellingholzhausen II schon am Freitag Abend.
Es bleibt spannend!

Wir sehen uns am Berg…


Dennis Bolwin
 

Wieland Arndt
erstellt am 11.11.2018

Artikel versenden
Druckversion anzeigen



Datum/Uhrzeit
weitere Informationen
Luftkurort Schledehausen

Vorankündigung Schledehauser VGH-Cup v. 18.-20.01.
VGH-Cup 2019
SfS-Bildergalerie
weitere Informationen

Fanshop
Hier geht's zum Online-Shop
Hier geht's zum Online-Shop
Newsletter


Besucher:
WEBCounter by GOWEB

heute: WEBCounter by GOWEB
gestern: WEBCounter by GOWEB

Aktuell online: gratis On Page Counter by GOWEB

Anzeigen