Tabelle
1. Kreisklasse Süd B
Spielzeit 2018/19

  Verein S P
1 SFS I 23 57
2 Vehrte 22 54
3 Westerhausen 24 47
4 Wimmer/Lintorf 21 46
5 Bissendorf 23 43
6 Gesmold II 24 37
7 Buer 24 37
8 Gesmold III 22 32
9 Bad Essen 22 27
10 Borgloh II 23 24
11 W´holzhausen II 23 22
12 Neuenkirchen II 22 19
13 Wimmer/Lintorf 23 18
14 Sultan Spor 22 18
15 Melle Türkspor 21 16
16 Wissingen II 23 13
Detaillierte Tabelle

Login



DFB-Ehrenamtsaktion 2018

Besondere Auszeichnung für Vereinsmitglied Heiner Bullerdieck

Anlässlich ihres Grünkohlessens zeichnet der Fußballkreis
Osnabrück Land auch verdiente ehrenamtlich Aktive aus ihren
Mitgliedssportvereinen aus. So auch unser Sportfreund Heiner
Bullerdieck, der sogar für seine 32-jährige Jugendtrainertätigkeit als
Kreissieger der DFB Ehrenamtsaktion auserwählt wurde...


Auszeichnung in Mannschaftsstärke: Der Fußballkreis Osnabrück-
Land hat in Bramsche elf Ehrenamtliche für ihren Einsatz geehrt.
Viele kommen in diesem Jahr aus dem nördlichen Landkreis. Der
Kreissieger engagiert sich indes in der Gemeinde Bissendorf.




Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt. Gruppenbild: Ehrung zur DFB-Ehrenamtsaktion von Heiner Bullerdieck



Die Überraschung für Heinrich Bullerdieck gelang. „Damit hatte ich
nicht gerechnet. Es ist eine schöne Auszeichnung“, sagte der
Kreissieger, der sich auf ein Wochenende in Barsinghausen im März
nächsten Jahres freuen darf. Es ist ein vergleichsweise kleiner Dank
für seinen großen freiwilligen Aufwand, den er für die Sportfreunde
Schledehausen betreibt: Seit 32 Jahren ist der 68-Jährige ohne
Unterbrechung als Trainer, vor allem in der Jugend (aktuell D3),
aktiv und auch sonst vielseitig in seinem Verein engagiert. „Es
macht immer noch Spaß“, versicherte Bullerdieck.




Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt. Vereinsmitglied Heiner Bullerdieck als Kreissieger der DFB Ehrenamtsaktion im Fussballkreis Osnabrück-Land ausgezeichnet. Im Bild neben ihm: NfV-Grünkohlkönig Tommy Reichenberger



„Euer jahre- und jahrzehntelanges Engagement ist eine Leistung, die
man gar nicht hoch genug schätzen kann“, sagte Fußballkreis-
Vorsitzender Bernd Kettmann und fand kritische Worte für negative
Auswüchse im Fußballgeschäft: Wenn sich Formate wie eine Super
League durchsetzten, in der es nur noch um Macht und Milliarden
gehe, sei das „ein Schlag ins Gesicht der Ehrenamtlichen auf der
untersten Ebene“. Kettmann betonte daher seinen Dank an die
Ehrenamtlichen an der Basis: „Ohne euch könnten die Vereine nicht
bestehen.“

Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt.Jubilar Heiner Bullerdieck mit DFB-Präsident Reinhard Grindel am 16.11.2018
Das gilt nicht nur für Bullerdieck, sondern auch
für die anderen zehn Menschen, die im Rahmen der DFB-
Ehrenamtsaktion ausgezeichnet wurden. So machte sich Annalena
Wessel um die Wiederbelebung des Mädchenfußballes beim SV
Alfhausen verdient. Auch Marijke Middendorf, die beim FC Talge die
Jugendarbeit aufgebaut hat, versteht es, Kinder und vor allem
Trainer für die Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.

Als Talentförderer hat sich Peter Bartels einen Namen gemacht, der
im BSV Holzhausen auch als vielseitiger Helfer und Organisator
geschätzt wird. Für die Jugend engagiert sich auch Werner Berens.
Viele Jahre trainierte er Nachwuchskicker bei der SG Voltlage und
ist zudem seit 15 Jahren als Vorstandsmitglied ein Vorbild an
Einsatzbereitschaft und Engagement. Marcus Havermann macht
sich für die Jugendarbeit bei Quitt Ankum stark und ist als
Multitalent zudem für das Fußball-Passwesen und die
Mitgliederverwaltung im Gesamtverein verantwortlich.

Vor allem um die älteren Semester kümmert sich Jürgen Mindrup
mit Herzblut beim Hagener SV. Sein Pendant bei Grün-Weiß
Schwagstorf heißt Martin Stricker, der sich auch noch als Platzwart
einbringt. Für „alles rund um den Sportplatz“ ist Dieter Krümpel
beim BSV Ohrtermersch-Ohrte unersetzlich. Beim TuS Glane gehört
Jens Wellmeyer zu den zuverlässigen Kräften, wenn
Baumaßnahmen anstehen. Arbeitseinsätze scheut auch Friedhelm
Schulte nicht, der seine organisatorischen Fähigkeiten bei Fortuna
Eggermühlen auch bei anderen Veranstaltungen einbringt.

Der Fußballkreis nutzte die Gelegenheit in Bramsche, um auch Anne
Brickwedde zu beglückwünschen. Die Alfhausenerin, die beim SV
ebenfalls als treibende Kraft im Mädchenfußball wirkt, gehört als
Kreissiegerin zu den bundesweit 280 jungen „Fußballhelden“, die
Ende Mai 2019 zu einer fünftägigen Bildungsreise nach Spanien
aufbrechen.

Artikel stammt aus der Neuen Osnabrücker Zeitung v.
17.11.2018
 

Wieland Arndt
erstellt am 20.11.2018

Artikel versenden
Druckversion anzeigen



Datum/Uhrzeit
weitere Informationen
Luftkurort Schledehausen

Einladung zur Mitgliederversammlung am 15.03.2019
Mitlgiederversammlung 2019
Mitlgiederversammlung 2019
SfS-Bildergalerie
weitere Informationen

Fanshop
Hier geht's zum Online-Shop
Hier geht's zum Online-Shop
Newsletter


Besucher:
WEBCounter by GOWEB

heute: WEBCounter by GOWEB
gestern: WEBCounter by GOWEB

Aktuell online: gratis On Page Counter by GOWEB

Anzeigen