I.Herren muss Heimniederlage gegen SuS Buer I hinnehmen

.Unsere I.Herren musste am vergangenen Sonntag die erste Heimniederlage der noch so frischen Saison mit 1:2 gegen den SuS Buer I hinnehmen.

Dabei hatte alles so verheißungsvoll angefangen und die Mannschaft ging durch unseren Sturmführer Eckehard Quast bereits nach 11  Spielminuten verdient in Führung. Doch diese scheinbar sichere Führung sollte nicht lange anhalten. Keine 3 Spielminuten später glichen unsere Gäste aus Buer aus und waren fortan ein sehr unangenehm zu bespielender Gast. In unseren Offensivbemühungen wurde das Fehlen von Torjäger Lars Grothaus schmerzlich vermisst.

So kam es letztendlich nicht ganz unverdient in der 86. Spielminute zur 1:2 Gästeführung. Unsere Mannschaft warf noch einmal alles nach vorne und war für den einen oder anderen Konter danach anfällig. So musste leider unser Mittelfeldspieler Klaas Kolkmeyer bei einem Rettungsversuch im 1:1 gegen seinen Gegenspieler kurz vor dem Sechzehner zu einem Foulspiel greifen. Dieses brachte ihm leider eine Rote Karte wegen einer “Notbremse” ein. Ärgerlich als der Verlust der 3 Punkte dürfte sicherlich die nunmehr folgende Spielsperre von unserem Klaas sein.

Bereits am kommenden Mittwoch, den 22.09.2021 Anstoß 19:30 Uhr wartet in der 2. Runde des Osnabrücker Kreispokals mit dem unangefochtenen Kreisligatabellenführer vom TuS Hilter I ein richtig schwerer Brocken auf unsere Mannschaft.

Hoffnung dürfte dabei die Rückkehr unserer Leistungsträger Moritz Wisniewski und Fabio Böer sein, die gegen Buer beide nach ihren Verletzungspausen eingewechselt worden waren. Ein Wiedersehen gibt es zudem mit unserem langjährigen I.Herrentrainer Björn Steffen auf Seiten des TuS Hilter.

Aktuelles