Aktuelle Spielzeit in Niedersachsen steht aufgrund des allgemeinen Corona-Infektionsgeschehen vor dem Abbruch

Vor einer Woche hatten wir unsere aktiven Fußballamateurkicker über die Möglichkeiten informiert, dass die aktuelle Spielzeit 2020/21 noch über den 30.06.2021 zu einer sportlichen Beendigung hinaus verlängert werden könnte.

Doch es ist einmal wieder anders gekommen. Das allgemeine Corona-Infektionsgeschehen mit einer Infektionsinzidenz von über 100 Infizierten je 100.000 Einwohner bringt unseren Niedersächsischen Fußballverband erneut zum Überdenken seiner bisherigen Überlegungen.

Zwar ist noch nichts fix – aber dass es wegen der Unwägbarkeiten der Coronapandemie am kommenden Mittwoch für Niedersachsen zum Abbruch der seit fast fünf Monaten unterbrochenen Amateurfußballsaison kommt, darf als sicher gelten.

Ein erste Austausch per Videoschalte im Vorstand des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) hat ein eindeutiges Stimmungsbild für die Komplett-Annullierung der Spielzeit 2020/21 ergeben – am 31. März soll noch die formale Abstimmung dazu erfolgen.

Betroffen sind alle Ligen bei Junioren, Senioren, Mädchen und Frauen von der Oberliga abwärts – die landesweit etwa 18000 Mannschaften treten in der neuen Saison 2021/22 einfach wieder auf derselben Liga-Ebene an. Resultate der bisher absolvierten Partien werden vollständig annuliert.

Was dieser Abbruch für das Auf- und Abstiegsregelment zwischen Regional- und Oberliga bzw. dem Wettbewerb um den Niedersachsenpokal und die letztendliche Teilnahme am nächsten DFB-Pokalwettbewerb an Bedeutung hat, wird noch einmal separat im Vorstand des Niedersäsischen Fussballverbandes entschieden.

Für uns von den Sportfreunden Schledehausen wiederum ein ganz bittere Pille, die unsere I.Herrenkicker sinnbildlich wiederum schlucken müssen. In der ebenfalls schon durch die Corona-Pandemie abgebrochenen letzten Spielzeit 2019/20 durfte unsere I.Herren durch die dann angewandte Quotientenregelung nicht aufsteigen. Nunmehr sind wir nach 7 ausgetragenen Punktspielen wiederum unangefochtener Tabellenführer und werden in dieser Spielzeit wiederum nicht aufsteigen können.

Doch die Gesundheit aller geht nun einmal vor und wir werden wieder “angreifen”, sobald wir denn wieder dürfen….

 

Aktuelles